Neues Tragkraftspritzenfahrzeug im Juli 2018

Als Ersatz für das 31 Jahre alte Tragkraftspritzenfahrzeug der FF Steinekirch konnte im Juli 2018 ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug in den Dienst gestellt werden. Den Aufbau des Koffers fertigte die Firma Furtner und Ammer aus Landau an der Isar an. Den Zuschlag für die Beladung erhielt die Firma Fischer aus Dinkelscherben. Als Fahrgestell wurde ein Mercedes Sprinter mit 120 kW / 160 PS mit Vollautomatikgetriebe gewählt. Bei der Fahrzeugausstattung wurde darauf geachtet, dass mit der Beladung viele verschiedene Einsatzszenarien abgearbeitet werden können. Einen besonderen Wert wurde auf Lichtkomponenten gelegt, um ein besseres Arbeiten bei Dunkelheit zu ermöglichen.

Technische Daten:

Fahrgestell: Mercedes Sprinter, 120kW / 163PS

Baujahr 2018

Zulässiges Gesamtgewicht: 4500kg

Automatiikgetriebe, Sondersignalanlage von Hänsch, Wechselanhängerkupplung

Besatzung                          1 / 5